Kaffee ist das beliebteste Getränk der Deutschen

Seinen Ursprung hat geliebte Getränk im Südwesten Äthiopiens, genauer gesagt der Region Kaffa. Bereits im 9. Jahrhundert wurde er bereits erwähnt. Die Entdeckungslegenden unterscheiden sich häufig, die bekannteste ist aber die Geschichte von Antonius Faustus Naironus. Der Maronitenmönch schrieb, dass einst Hirten die Kaffeefrucht entdeckten, weil Ihre Ziegen von einem Strauch mit weißen Blüten und roten Früchten fraßen und bis in die Nacht umhersprangen. Andere Tiere der Herde waren hingegen müde, weil sie nicht von dem besagten Strauch fraßen. Als ein Hirte (genannt „Kaldi“) die Früchte selbst aß, stellte er eine belebende Wirkung fest. Aus diesen Früchten stellten Mönche einen Aufguss aus Wasser und diesen Kirschen. So entstand das Getränk Kaffee.

Warum Kaffee so beliebt bei Menschen ist

Der Hauptgrund für den täglichen Konsum von Koffein ist die belebende Wirkung. Viele Kaffeetrinker starten ihren Tag nicht ohne eine Tasse getrunken zu haben. Doch neben der aufputschenden Wirkung ist Kaffee gesund. Denn ein paar Tassen pro Tag senken bei Frauen das Brustkrebsrisiko und viele Studien belegen, dass der Kaffeekonsum die Lebensdauer von Männern erhöht. Der französische Dichter Voltaire (1694 – 1778) ist das bekannteste Beispiel für diese Thesen, denn er wurde 83 Jahre alt. Die Durchschnittliche Lebenserwartung betrug zu dieser Zeit nur 35 Jahre. Durch das tägliche Trinken von 50 Tassen am Tag, schaffte es Voltaire seine Zeitgenossen um viele Jahre zu überleben. 
Auch die Kosmetikindustrie profitiert von den Vorzügen des Koffeins, denn durch die äußere Anwendung dieses Stoffes kann Cellulite reduziert werden. Frauen sollten aber bedenken, dass die Nutzung koffeinhaltiger Produkte Orangenhaut nicht gänzlich verschwinden lässt.

Kaffee liegt in den Statistiken weit vorn

Wer dachte, das Bier das beliebteste Getränk der Deutschen ist, könnte jetzt enttäuscht werden. Denn ein Deutscher trinkt im Durschnitt zweieinhalb Tassen Kaffee am Tag. Auf ein Jahr hochgerechnet sind das ca. 150 Liter. Der durchschnittliche Bierkonsum liegt nur bei 107 Litern pro Jahr. Damit liegt Bier im Übrigen nur auf Platz 4 der Lieblingsgetränke (Mineralwasser auf dem 2. Und Erfrischungstränke auf dem 3. Platz). Luxemburg liegt mit 27,5 kg pro Jahr im Kaffeetrinken auf dem ersten Platz. Hier liegt Deutschland mit 6,9 Kilogramm nur auf dem 4. Platz.