Kaffee Lust, Kaffee Flirt und Kaffee Dates

Kaffee-erotische Anschläge

Nichts eignet sich scheinbar besser für einen ersten Flirt, als ein Date bei einer Tasse Kaffee. Viele Flirtportale im Internet nennen sich „Café" und sind Treffpunkt für zahlreiche Menschen, die auf der Suche nach einem Flirt, einem One-Night-Stand oder einer dauerhaften Partnerschaft sind. 

Ist nach allerlei netten Chats schließlich eine Entscheidung getroffen, folgt nach der virtuellen Verabredung vielleicht bald ein Treffen mit dem oder der Auserwählten in einem echten Café gleich um die Ecke.

  •   Mit Kaffee und Humor kommt man dem Streß zuvor.

              Willy Meurer (*1934) deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist

Jetzt eignet sich die Bestellung einer Tasse Kaffee gut, um die ersten Hürden zu meistern und über den entsprechenden Small Talk miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer die Sache nicht gleich bierernst nimmt und mit ein bißchen feinem Humor agiert, wird schnell einen Draht zu seinem Gegenüber finden.

Manchmal funkt es einfach, dann kann es passieren, daß der Kaffee kalt wird ...

Ist man sich nicht recht sicher, kann man ja noch einen Eiskaffee, einen Cappuccino und einen Espresso bestellen. Wenn danach immer noch nichts klarer geworden ist, hilft nur ein zweites Date, ehe man von dem vielen Koffein Herzrasen kriegt.

Doch natürlich kann es auch sein, daß der oder die Andere so gar nicht den vorgefaßten Vorstellungen entspricht. Dann ist der Kaffee hoffentlich klein und lauwarm genug, um ihn ganz schnell auszutrinken und unter einem fantasievollen (aber fadenscheinigen) Vorwand schleunigst (für immer) die Flucht zu ergreifen. 

Hat der oder die Angebetete alle Eigenschaften, von denen man schon immer geträumt hat, heißt es zuschlagen …. ach nein, das gibt nur blaue Flecken, besser ist: festhalten - aber wie? Da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, sollte man bei den folgenden Treffen angebrannte Bratkartoffeln, versalzene Suppen und kalten Kaffee auf jeden Fall vermeiden.

  • Der Kaffee ist das Sinnbild der Liebe. Man liebt ihn brünett, blond oder schwarz, aber durchgängig heiß. 

            Aus den »Fliegenden Blättern«, humoristisch-satirische Zeitschrift, die von 1844 - 1944 in München erschien

Jede(r) Umschwärmte wird sich gerne mit köstlichen selbst gebackenen Kuchen, wohlschmeckenden Braten und kreativen Kaffee-Kreationen verwöhnen lassen. Wer davon keine Ahnung hat, sollte schnellstens einen Kochkurs buchen ….

  • Kaffee schmeckt in England stets nach einem chemischen Experiment.

           Unbekannt

…. aber auf keinen Fall in England. 

Hat der oder die Geliebte angebissen, sehnt man sich vielleicht bald nach etwas mehr als nur einem Kaffeeplausch. Doch: wie sag' ich 's nur? Ich trau mich nicht ...

Vielleicht sitzt man ja irgendwann noch spät abends nach einer Veranstaltung in einem Restaurant. Statt sich mit Alkohol Mut anzutrinken, hilft vielleicht ein starker Kaffee.

  •    Kaffeestunde ist Geisterstunde. Es werden sämtliche Lebensgeister mobilisiert!

            Helga Schäferling, (*1957), deutsche Sozialpädagogin

Auf jeden Fall wird man so munter genug (bleiben), um den geplanten erotischen Anschlag raffiniert in die Tat umzusetzen.

 

  •    Die Tasse Kaffee ist die weibliche Variante des Briefmarkenalbums.

                Peter Becker, (*1949) deutscher Informatiker

Als Frau ist das recht einfach. Vor der Haustür angekommen, braucht man nur mit unschuldigem Augenaufschlag den bedeutungsschwangeren Satz: „Willst du nicht noch auf eine Tasse Kaffee mit rein kommen?“ aufzusagen. Nur ein Volltrottel würde den Wink mit dem Zaunpfahl nicht kapieren.

Ein Mann könnte vielleicht fragen: „Gern würde ich einmal deine berühmte Kaffeemaschine kennenlernen. Kannst du uns mal miteinander bekannt machen?“

Bitte immer charmant bleiben und nicht zu direkt werden. Die Frage: „Wie wär 's mit einer (Kaffee-!!!) Latte?“ ist unangebracht!

Ehe es „zur Sache“ geht, wird oft tatsächlich ein Kaffee gekocht und getrunken, doch sollte man es damit nicht übertreiben. Zu viel Kaffee kann nervös machen.

 

  •    Kaffee fördert die Potenz. Nach 10 Tassen Kaffee kann man die zitternden Hände sehr gut beim Vorspiel einsetzen.

            Harald Schmidt (*1957) deutscher Kabarettist

Irgendwann ist der oder die Richtige gefunden und die Trauung verurteilt beide zu „lebenslänglich“.

Langjährig verheiratete Paare pflegen dann ihre Kaffee-Rituale, der Start in den Tag beginnt mit einem gemütlichen Kaffee-Frühstück, …  oder manchmal auch mit einem kleinen Streit.

  •   Meckert nicht über den Kaffee. Auch ihr werdet eines Tages alt und schwach.

             Unbekannt

Da hilft nur, der Beziehung wieder ein bißchen Würze zu geben.

Die Erotikindustrie hat das Thema Kaffee auch schon entdeckt und vermarktet es in verschiedenen Produkten.

Dies und das könnte Man(n) und Frau (erst recht) vielleicht einfach mal ausprobieren …..